Bindegewebsmassage

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage ist eine relativ junge Richtung der Massage. Die Bindegewebsmassage wird nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Diagnose von Erkrankungen eingesetzt. Die Grundlage der Bindegewebsmassage ist der Tastbefund des Gewebes.





Mit der Bindegewebsmassage wird versucht, neben der örtlichen Wirkung auch entfernt liegende Gebiete und Organe günstig zu beeinflussen. Folgende Beschwerden eignen sich besonders für diese Technik: 
 

  • Magen-Darmstörungen nach Entzündungen
     
  • Leber- und Gallenbeschwerden nach einer Leberentzündung
     
  • Schmerzen verschiedener Art, z. B. Migräne
     
  • Menstruationsbeschwerden
     
  • rheumatische Erkrankungen (Gelenksschmerzen)
     
  • Durchblutungsstörungen der Beine
     
  • nicht entzündliche Venenleiden, z. B. Krampfadern

     


Dauer: 20 Minuten

Preisliste